Nach der Wahl ist vor der Wahl!

v.l.n.r.: Lukas Franke, Julian Peemöller, Salih Kaman.

Mit einer Präsentation ließ Geesthachts SPD-Vorsitzender Julian Peemöller auf der Jahreshauptversammlung die vergangenen 18 Monate Revue passieren. Auch in der Corona-Pandemie war Geesthachts SPD aktiv: Masken nähen, Corona-Nachbarschaftshilfe durch die Jusos, virtuelle Mitgliederversammlungen, Mobilitäts- und Bildungsdialog sowie in 2021 wieder ein Kinderfest.  Das waren einige Höhepunkte neben zwei erfolgreichen Wahlkämpfen in 2021.

Besonders erfreulich ist die Mitgliederentwicklung bei der Geesthachter SPD. Die Mitgliederzahl liegt aktuell bei 130 (+ 10 gegenüber Januar 2020). „Das freut mich sehr und ist auch Ansporn für uns. Die SPD ist als Partei wieder attraktiv. Menschen entschließen sich wieder, in die SPD einzutreten. Dazu tragen auch unsere aktiven Jusos und unsere bürgernahe Kommunalpolitik vor Ort wesentlich bei. Vielleicht haben noch mehr Geesthachter und Geesthachterinnen Interesse und Lust, bei uns politisch aktiv zu werden.“ wirbt Geesthachts SPD-Vorsitzender Julian Peemöller (39).

Vorstellung der beiden Bewerberinnen für die SPD-Kandidatur zur Landtagswahl

In der von Julian Peemöller und Lukas Franke (21, Jusos) moderierten Vorstellungs- und Diskussionsrunde stellten sich Katrin Fischer (39) und Anika Pahlke (35) den knapp 40 anwesenden Geesthachter SPD-Mitgliedern vor. Beide bewerben sich SPD-intern um die SPD-Kandidatur im Landtagswahlkreis 35. Katrin Fischer ist Mitglied der Geesthachter Ratsversammlung. Anika Pahlke ist Kreistagsabgeordnete für Geesthacht.

„Nach der Wahl ist vor der Wahl!“ weiterlesen

Nina gewählt – Olaf Scholz auf dem Weg zum Kanzler!

Die Geesthachter SPD gratuliert Nina Scheer zu ihrem Wahlerfolg!! Gestern konnten wir das gewonnene Direktmandat und das SPD-Ergebnis in Geesthacht feiern.

Wir haben in Geesthacht mit rd. 34 % ein sehr gutes Ergebnis erzielt (Zweitstimmen). Mit großem Abstand folgen CDU (19,6%)  und GRÜNE (13,6%). In den letzten Monaten erfuhren wir bei unseren Aktionen viel Zustimmung für die SPD und unsere Kommunalpolitik vor Ort. Das gilt für unseren wieder aufgelegten Bandrieter, unser Kinderfest, unsere Dialogveranstaltungen und unsere Infostände.Das freut und bestärkt uns. Wir bedanken uns bei den Wählern und Wählerinnen.

Das Geesthachter SPD-Ergebnis ist für uns Auftrag und weiterhin Verpflichtung für eine soziale Politik für und in Geesthacht.

Unserem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz wünschen wir ein gutes Händchen für die Sondierungs- und Koalitionsgespräche mit GRÜNEN und FDP. Wir hoffen, ihn dann als nächsten SPD-Bundeskanzler in Geesthacht begrüßen zu können – nach Gerhard Schröder (noch als Juso-Vorsitzender) und Helmut Schmidt.