Ein Team, ein Ziel:

Für Geesthacht!

Mit ganzem Herzen für Geesthacht. Dieses Versprechen liegt unserer politischen Arbeit zu Grunde. Wir machen die Politik der sozialen Gerechtigkeit, eine Politik mit Augenmaß und Politik mit klaren Zielen – für unser wunderschönes, lebens- und liebenswertes Geesthacht. Dafür sorgen unsere 15 Ratsfrauen und Ratsherren der SPD in der Ratsversammlung. Lernen Sie uns kennen. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Damit Geesthacht weiter vorankommt.

Wir haben ein offenes Ohr!

Schreiben Sie uns und teilen Ihr Anliegen mit. Wir versprechen, uns schnellstmöglich bei Ihnen zu melden. Für bürgernahe Politik und Verwaltung stehen wir als SPD.

"Als Geesthachter SPD setzen wir uns weiterhin auf allen Ebenen für eine Schienenanbindung Geesthachts ein. Dafür benötigen wir zuallererst eine klare Haltung und den Einsatz der Landesregierung in Kiel. Wir begrüßen daher, dass die Geesthachter Grünen bei  ihren Koalitionspartnern in der Kieler Regierung am Ball bleiben und sich bei CDU und FDP für eine zügige Machbarkeitsstudie einsetzen.

Es ist beschämend, dass man in Kiel bisher nicht schneller zu Potte gekommen ist.

Zudem ist es Aufgabe der Kieler Landesregierung, die Schienenanbindung als Thema auf die Agenda der Gespräche mit dem Hamburger Senat zu setzen. Man kann wohl kaum erwarten, dass Hamburg die Planungen für Schleswig-Holstein vorantreibt.“  So Petra Burmeister (SPD-Vorsitzende Geesthacht). „Wir haben keinen Zweifel an der Hamburger Unterstützung. Es gilt weiterhin, was vor gut einem Jahr der damalige SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Andreas Dressel und die SPD-Bundestagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Dr. Nina Scheer gemeinsamen erklärt haben (Auszug): „Wir unterstützen nach wie vor Überlegungen für eine Schienenanbindung von Geesthacht nach Hamburg und begrüßen, wenn eine baldige und konstruktive Auseinandersetzung durch beide Landesregierungen und den Kreis Herzogtum Lauenburg mit dem Projekt erfolgt.“

Völlig unverständlich ist für die Geesthachter SPD, wie sich der von CDU und Grünen geführte Kreis positioniert.  „Mit Verblüffung haben wir aus der Presse entnommen, dass man eigentlich gerne noch eine weitere Variante untersucht gehabt hätte und welche Chancen man den zur Untersuchung vorgesehenen Varianten gibt. Gut wäre es, wenn man überhaupt erstmal anfängt und seine Schularbeiten macht und nicht schon über vermeintliche Ergebnisse philosophiert.“

Mehr hier: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Kommt-die-Bahn-von-Bergedorf-nach-Geesthacht,sbahn544.html?fbclid=IwAR2AF__tjGhdZ3ct7uwvdgxmejPBuzKpi1FiwIiBbQDwIMHdidDs9zCMb2Y

http://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Geesthacht-wartet-auf-Bahnanschluss

 

↑ nach oben

Termine

Derzeit haben wir keine Termine in unserem Kalender