Juso-Gruppe in Geesthacht gegründet!

Jetzt geht es richtig los – am 21. August haben sich sieben Jungsozialistinnen und Jungsozialisten im Geesthachter SPD-Büro getroffen, um nun auch offiziell die Juso Ortsgruppe Geesthacht zu gründen.

„In der SPD-Geesthacht sind viele Jugendliche aktiv – hierüber entstand die Idee, eine eigene Juso-Ortsgruppe auf die Beine zu stellen, um gemeinsam politische Aktionen und Kampagnen zu planen und durchzuführen“

so der frisch gebackene Vorsitzende Lukas Franke (18).

Die Juso-AG wird sich künftig am 2. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr im SPD-Büro am Markt 17 treffen, also wieder am 13. September.

Als stellvertretende Juso-Vorsitzende wurde die 20-jährige Geesthachterin Amelie Buße gewählt. Zu den Jusos Geesthacht gehören neben langjährigen Mitgliedern auch ganz neue Gesichter, wie Lena Hehmke (16) und Milayda Demirhan (16), die über die Einladung der SPD-Geesthacht zu „Pizza und Politik“ dazukamen und sich aktiv beteiligen wollen.
Themenschwerpunkt der kommenden Monate soll ein Projekt zur Demokratieförderung und zur politischen Beteiligung – insbesondere von Jugendlichen – sein. Zudem planen die Jusos, die SPD Geesthacht tatkräftig auf dem Elbfest zu unterstützen. „Wir freuen uns sehr auf die Aktion, noch ist sie aber geheim“, sagt Lena mit einem Lächeln.

„Juso-Gruppe in Geesthacht gegründet!“ weiterlesen