Vorstellung Machbarkeitsstudie Schienenanbindung demnächst auch in Geesthacht!

Gute Nachrichten: Bürgermeister Olaf Schulze und Bürgervorsteher Samuel Bauer planen die Vorstellung der Machbarkeitsstudie für eine Schienenanbindung von Geesthacht.

Auf der Ratsversammlung kündigten sie an, dass es zügig einen Termin geben wird, auf dem Ministerium und Gutachter den Geesthachter Ratsmitgliedern die Ergebnisse vorstellen. Nachdem die Bergedorfer Bezirksversammlung unterrichtet wurde, ist nun auch geplant, dass auch die Geesthachter Politiker informiert werden. Die ursprünglich im März vogesehene Information im Rahmen einer Einwohnerversammlung musste wegen Corona abgesagt werden. Eine Einwohnerversammlung mit vielen Bürgern und Bürgerinnen ist auch jetzt noch nicht möglich. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben …..

Für die SPD ist klar – es muss bei diesem Thema weitergehen. Die Information der Geesthachter Politik ist dafür wichtig. Sozusagen allerhöchste Eisenbahn…..

Wer sich schon mal ein wenig vorab informieren möchte, kann in der Präsentation vom 04.09. für den Metropolausschuss Hamburg/Schleswig nachschauen:

protokoll_der_oeffentlichen_sitzung_des_ausschusses_fuer_die_zusammenarb…-1

Quelle:

https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/73387/protokoll_der_oeffentlichen_sitzung_des_ausschusses_fuer_die_zusammenarbeit_der_laender_hamburg_und_schleswig_holstein.pdf