Ein Team, ein Ziel:

Für Geesthacht!

Geesthacht ist liebenswert und hat uns allen viel zu bieten. Arbeit und Wohnen haben nebeneinander ihren Platz. Wir sind eine lebendige und vielseitige Stadt. Kindertagesstätten, Schulen, eine Bücherei, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden und gut erreichbar. Viele Freizeitmöglichkeiten, wie Kino oder Theater, wie Freizeitbad oder Skaterbahn, ermöglichen uns Abwechslung und Freude im Alltag.

Mit unserem neuen Bürgermeister, Olaf Schulze, ist die Zeit des reinen Verwaltens vorbei. Es geht voran bei Kinderbetreuung, Schulen und Wohnungsbau. Eine Lösung für den Weiterbestand des Seniorenzentrums am Katzberg ist in Sicht. Dabei achten wir darauf, dass man bei Veränderungen sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern als auch den Beschäftigten gerecht wird.

Auch in finanziell schwierigen Zeiten haben wir ein gerechtes und soziales Miteinander zum Ziel. Wir schätzen an den Geesthachterinnen und Geesthachtern, dass sie sich ehrenamtlich engagieren und werden dafür sorgen, dass es weiterhin dafür einen guten Rahmen gibt. Unsere guten Verbindungen zum Bund, zum Land und zur Metropolregion Hamburg werden wir nutzen, um gemeinsam das Beste für Geesthacht zu erreichen.

Wir brauchen Sie und Ihre Stimme, damit Geesthacht liebens- und lebenswert bleibt!

  • Wirtschaft und Arbeit Open or Close

    Bau der Umgehungsstraße positiv begleiten
    Bahnanbindung verwirklichen
    Vorhandene Gewerbegebiete verdichten
    Gewerbegebiete entwickeln
    Wirtschaftsförderung aktiv betreiben
    Betriebskindergärten fördern
    Städtisches Reinigungspersonal nicht ausgliedern

    Wir setzen uns dafür ein, dass Arbeiten und Leben in Geesthacht Hand in Hand gehen. Es ist wichtig, vorhandene Arbeitsplätze zu erhalten und neue zu schaffen. Dazu brauchen wir auch Gewerbegebiete. Wir begrüßen, dass Wirtschaftsförderung wieder Chefsache im Rathaus ist. Wir wollen den öffentlichen Nahverkehr stärken. Zusätzlich fordern wir vom Land eine Bahnanbindung und endlich den Bau der Umgehungsstraße. Wir unterstützen die Einrichtung von Betriebskindergärten.

  • Stadtentwicklung Open or Close

    Wohnraum für alle Alters- und Einkommensklassen schaffen
    Innenstadtbereich weiter maßvoll verdichten
    Integriertes Stadtentwicklungskonzept mit den Bürgern entwickeln
    Das Gelände der Teppichfabrik kaufen und als Ort des Wohnens, des Arbeitens und der Kultur zu einem attraktiven Quartier gestalten
    Mehrgenerationenwohnen und Baugemeinschaften ermöglichen

    Wir wollen unsere Stadt zusammen mit Ihnen weiterentwickeln. Dafür braucht es Ihre Ideen. Wir haben in Geesthacht das Integrierte Stadtentwicklungskonzept auf den Weg gebracht, um gemeinsam z.B. über das Gelände der Teppichfabrik zu beraten.

    Die SPD hat frühzeitig angeregt, dass die Stadt das Gelände kauft. Wohnen, Arbeiten und Freizeitgestaltung sollen dort zusammen verwirklicht werden.
    Wohnen muss für alle Altersgruppen und Lebensformen zu erschwinglichen Preisen möglich sein. Mit der SPD-Initiative für 25% Sozialwohnungen in neuen Bebauungsgebieten ist hierfür ein wichtiger Schritt getan. Die Investoren berücksichtigen dies und setzen erste Projekte um.

    Initiativen, die unsere Innenstadt noch attraktiver machen, begrüßen wir.

    Auch Projekte des Mehrgenerationenwohnens, Baugemeinschaften und betreutes Wohnen unterstützen wir.

  • Bau und Verkehr Open or Close

    Radverkehr verbessern
    Straßensanierung voranbringen
    Straßenausbaubeiträge abschaffen

    Wir möchten die Bedingungen für Fahrradfahrer in unserer Stadt verbessern. Dazu gehören Schritt für Schritt bessere Radwege und gute Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Auch der Ausbau des Elberadwegs ist uns wichtig und wir setzen uns beim Kreis weiterhin dafür ein.

    Straßensanierungen sind unbequem für die betroffenen Pendler, die Anwohner an den Baustellen und an den Umleitungsstrecken. Deshalb sollten möglichst immer gleichzeitig die Ver- und Entsorgungsleitungen mit saniert werden, um Maßnahmen zu bündeln. Werterhalt ist in diesem Bereich wichtig. Wer gute Straßen haben will, muss sie auch reparieren.

    Viele Bürger hoffen auf die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge. Die SPD hat die Abschaffung für Geesthacht beantragt.

  • Umwelt und Energie Open or Close

    Biotope erhalten
    Straßenbegleitgrün ökologisch gestalten
    Für ein sauberes Elbufer sorgen
    Infrastruktur für Elektromobilität ausbauen
    Energetische Sanierungsinitiativen fortführen, um den CO2-Ausstoß zu vermindern

    Geesthachts Attraktivität hängt maßgeblich mit der Lage in der einzigartigen Natur zusammen. Auch innerstädtisch ist Geesthacht eine sehr grüne Stadt, und das soll auch so bleiben. Wir tragen Verantwortung für den Erhalt unserer über 60 Biotope und die sog. „grünen Finger“, die verschiedene Grünflächen in der Stadt verbinden. Das Straßenbegleitgrün, naturnah gestaltet, ist ökologisch wichtig und Nährstoffquelle für Insekten.

    Mehr Sauberkeit am Elbufer und am Elbstrand zu erreichen, bleibt eine fortwährende Herausforderung. Die städtische Beschäftigungsgesellschaft hat hier eine wichtige Aufgabe.

    Die Infrastruktur für E-Mobilität soll weiter ausgebaut werden. Dies verringert Lärm und Luftverschmutzung. Deshalb wollen wir auch weitere Tempo-30-Zonen prüfen lassen. Die Umrüstung der städtischen Betriebe und der Stadtverwaltung auf E-Autos bleibt unser Ziel.

  • Soziales, Familie und Integration Open or Close

    Krippen- und Kitaplätzen bedarfsgerecht ausbauen
    Jugendarbeit in den Stadtteilen stärken
    Barrierefreiheit im öffentlichen Raum umsetzen
    Flüchtlinge in Geesthacht gut aufnehmen

    Der Ausbau und Unterhalt von Krippen- und Kitaplätzen ist für alle Städte und Gemeinden eine Mammutaufgabe, der wir uns auch künftig stellen werden. Dort, wo viele Wohnungen entstehen, werden wir dafür sorgen, dass die Infrastruktur mitwächst.

    Die Jugendpflege in Geesthacht leistet einen wichtigen Beitrag, das Leben für Jugendliche in unserer Stadt attraktiv zu gestalten. Dies stadtteilbezogen gleichmäßig zu gewährleisten, ist unser Ziel in den nächsten Jahren.
    Generationsübergreifende Projekte fördern und unterstützen wir.

    Die Integration von Flüchtlingen ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir weiterhin Angebote und Maßnahmen, die dies ermöglichen.

  • Schule und Sport Open or Close

    Erweiterungsbau an der Bertha-von-Suttner-Schule umsetzen
    Das dortige Außengeländes neu gestalten und zur Stadtteilnutzung öffnen
    Ganztagsbetreuung an Grundschulen bis 17:00 Uhr ermöglichen
    Alternativen für das  Berufsbildungszentrum entwickeln
    Freizeitbad modernisieren

    Unsere Schulen sind über Jahrzehnte gut ausgestattet und regelmäßig baulich saniert und ausgebaut worden. Ein großer, weiterer Schritt ist der Neubau von Teilen der Bertha-von Suttner-Schule. Wir möchten bei der Neugestaltung des Außengeländes erreichen, dass Fußball- und Basketballspiel für Kinder aus dem Stadtteil möglich werden. Derartige Plätze sollten über den Schulbetrieb hinaus genutzt werden können.

    Die Ganztagsbetreuung an den Grundschulen bis 17:00 Uhr hat sich bewährt und ermöglicht Eltern mehr Flexibilität. Das wollen wir auch in Zukunft so beibehalten.

    Die Außenstelle des Berufsbildungszentrums wollten wir unbedingt erhalten, dafür haben wir gekämpft. Die SPD hat sich dafür im Kreis und in Geesthacht stark gemacht. Wir werden jetzt weiter nach Alternativen suchen.

    Um den Schulen und Sportvereinen auch zukünftig gute Sportstätten zur Verfügung stellen zu können, braucht es einen langfristigen Plan für Erhalt und Sanierung der Hallen und Sportplätze.

    Wir unterstützen die Bemühungen der Wirtschaftsbetriebe Geesthacht, das Freizeitbad schrittweise zu modernisieren und veränderten Nutzergewohnheiten anzupassen.

  • Freizeit, Kultur und Kontaktpflege Open or Close

    Bürgerfreundlichere und damit günstigere Möglichkeiten der Nutzung von Oberstadttreff und Buntenskamphalle schaffen
    Internationale Begegnung positiv begleiten und fördern
    Kultur auf dem Gelände der Teppichfabrik ermöglichen

    Das soziale Leben in Geesthacht braucht Möglichkeiten des Zusammenkommens. Die Nutzungsordnungen für unsere öffentlichen Räume wie z.B. Oberstadttreff und Buntenskamphalle sollen überarbeitet und bürgerfreundlicher gestaltet werden.

    Gerade heute ist Völkerverständigung eine besonders wichtige Aufgabe. Sie wird besonders durch persönliche Freundschaften und gemeinsame Projekte erreicht. Hier leisten internationale Begegnungen einen wertvollen Beitrag, wie z.B. die Städtepartnerschaften oder  der Verein Partnerschaft Afrika. Dies werden wir weiterhin unterstützen.
    Kulturelle Vielfalt ist ein wichtiger Baustein für eine attraktive Stadt. Bei der Gestaltung des Geländes der Teppichfabrik soll auch eine kulturelle Nutzung ermöglicht werden.

    Gemeinsam mit verschiedenen Partnern versuchen wir, den Neubau einer Jugendherberge für Geesthacht zu erreichen. Eine Jugendherberge ist wichtiger Bestandteil des Tourismus in Geesthacht und im Großraum Hamburg. Jugendherbergen sind Begegnungsstätten und bereichern das Leben einer Stadt. 

 

Das Programm in Gänze zum Download finden Sie hier. Unsere Ziele der ablaufenden Wahlperiode von 2013 bis 2018 können Sie ebenfalls nachlesen.

↑ nach oben