Dampflok Karoline – Besuch aus Hamburg

Geesthachts Dampflok Karoline hatte Besuch aus Hamburg. Der Chef der Hamburger SPD-Bürgerschaftsfraktion Dr. Andreas Dressel hat mit Familie am Sonntag seinen Karoline-Gutschein eingelöst. Begleitet wurde er vom SPD-Stadtentwicklungsexperten Dirk Kienscherf und seinem Sohn. Für die Kinder waren der Besuch des Weihnachtsmannes und des Weihnachtsengels der Höhepunkt der Fahrt von Geesthacht nach Bergedorf und zurück.

Bürgermeister Olaf Schulze ließ es sich nicht nehmen, die Hamburger Spitzenpolitiker persönlich auf der Fahrt zu begleiten.

„Das war eine gute Gelegenheit, die Vorzüge einer Schienenanbindung von Geesthacht nach Bergedorf zu erleben. Auch wenn bei einer Fahrt mit der Karoline der Spaß an der Dampflok im Mittelpunkt steht, konnten unsere Eisenbahner zeigen, wie flott und komfortabel eine Schienenanbindung Geesthacht-Bergedorf wäre,“ warb Olaf Schulze bei den Hamburgern für eine Unterstützung der Geesthachter Pläne. „Wir haben verabredet, dazu im Gespräch zu bleiben.“ Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer und die SPD-Landtagskandidatin Kathrin Wagner-Bockey nutzten ebenfalls die Gelegenheit, ihre Kontakte zur Hamburger Politik zu intensivieren.

„Dampflok Karoline – Besuch aus Hamburg“ weiterlesen

Geestküche – effektive Hilfe vor Ort!

Auf ihrer traditionellen vorweihnachtlichen Versammlung hatte die SPD in diesem Jahr Irene Halaftris-Grube von der Essensausgabe der Geestküche zu Gast. Anschaulich informierte sie über die Arbeit der „Geesthachter Tafel“, die in Geesthacht „Essensausgabe der Geestküche“ heißt. „Wir kochen in der Geestküche täglich für ca. 40 Besucher und Besucherinnen.

Die nicht verbrauchten Lebensmittel werden jeden Freitag in der alten VHS an Bedürftige ausgegeben.

Nachdem die Bedürftigkeit nachgewiesen wurde, kann jede oder jeder – wöchentlich in anderer Reihenfolge – sich Lebensmittel gegen einen Kostenbeitrag von 1,- EUR aus dem Vorrat nehmen. 10-15 Ehrenamtliche betreuen die Essensausgabe und sorgen für einen reibungslosen Ablauf“. erläuterte Irene Halaftris-Grube das Prinzip. Spannungen, die es immer mal gibt, werden schnell geklärt. „Da gehe ich sofort dazwischen. Bei uns gelten klare Spielregeln, an die sich jeder und jede zu halten hat.“

Aktuell steht bei der Geestküche die Weihnachtsfeier am 23.12. für Kinder und Jugendliche auf dem Zettel. Für voraussichtlich 200 Besucher packen Irene Halaftris-Grube und ihre Helferinnen Päckchen, damit jeder ein Geschenk bekommen kann. Die Geesthachter SPD unterstützt diese Aktion in diesem Jahr mit einer großzügigen Spende.

„Geestküche – effektive Hilfe vor Ort!“ weiterlesen