Ein Team, ein Ziel:

Für Geesthacht!

Auf ihrer gut besuchten Jahreshauptversammlung wählte die SPD Geesthacht einen neuen Vorstand. Für die nächsten zwei Jahre steht an der Spitze des SPD-Ortsvereins ein neues Gesicht: Der 37-jährige Julian Peemöller, bisher Stellvertreter, wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Anika Habersaat (33), sie hatte gemeinsam mit Julian Peemöller die Neugründung der JUSOS-Geesthacht unterstützt und sitzt für die SPD im Kreistag. Julian Peemöller kündigte eine weiterhin engagierte Vorstandstätigkeit mit auch neuen Impulsen an:

„Wir denken an neuen Veranstaltungsformate, werden das Gespräch mit Vereinen und Verbänden suchen und gemeinsam mit der Fraktion die wichtigen Themen in der Stadt vorantreiben. Verkehrsthemen, die Versorgung mit Kita-Plätzen, die Unterstützung unserer Schulen und eine stadtteilbezogene offene Jugendarbeit – das liegt uns am Herzen.“

Als Kassierer wurde Salih Kaman (55) im Amt bestätigt, Uwe Kurt (72) bleibt Schriftführer. Julian Peemöller und Anika Habersaat war es bei ihrem gemeinsamen Vorschlag für den Vorstand wichtig, auf Erfahrung und neue Ideen zu setzen. Diese Mischung kam bei Geesthachts SPD-Mitgliedern gut an. Mit überzeugenden Ergebnissen wurden als Beisitzerinnen und Beisitzer gewählt: Lukas Franke (19), Lena Hehmke (18), Hans-Joachim Neubauer (71), Kirsten Niemann (53), Jens Schumann (75).

Petra Burmeister, die nach der Übernahme des Fraktionsvorsitzes nicht erneut für den Parteivorsitz kandidierte, erhielt zur Verabschiedung im Amt der Ortsvereinsvorsitzenden Worte des Dankes und der Anerkennung für ihr Wirken und ihre verlässliche Art – beinahe mehr, als ihr persönlich lieb war.

So hat Petra Burmeister den Ortsverein seit 2006 maßgeblich mitgeprägt und mit ihren regelmäßigen Mitgliederbriefen und ihrem stets offenen Ohr für eine gute Einbindung aller Mitglieder gesorgt. Dies spiegelt sich auch in der Mitgliederzahl des Ortsvereins wieder, die in den vergangenen 10 Jahren einen Zuwachs von 20 % auf heute 120 Mitglieder verzeichnet. Auch Marion Schumacher, SPD-Kreistagsabgeordnete, und Amelie Buße, stellvertretende Juso-Vorsitzende, wurden mit großem Dank aus dem Ortsvereinsvorstand verabschiedet – Marion Schumacher hatte hier über Jahre in verschiedensten Positionen mitgewirkt.

In ihrer Funktion als Fraktionsvorsitzende gab Petra Burmeister einen Ausblick auf das politische Jahr in Geesthacht: „Beim Wohnungsbau sind wir in Geesthacht schon gut aufgestellt. Wir sind eine der wenigen Kommunen, in denen die Zahl der Sozialwohnungen wächst. Die nächste große Herausforderung sind Verkehrsthemen. Mit großer Hoffnung erwarten wir die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für die Schienenanbindung. Nach den Bürgerschaftswahlen in Hamburg und der Vorstellung der Studie werden wir uns mit der Bergedorfer-SPD und Vertretern der Hamburger-SPD treffen. Das ist bereits verabredet. Vorher gilt es, konkrete Schritte Richtung Verbesserung ÖPNV vor Ort anzuschieben. Das beraten wir gerade in unserer Fraktion.“

↑ nach oben

Termine

18
Feb
Bildungsausschuss
18:00 Uhr, Rathaus, Ratssaal, Markt 15
20
Feb
Hauptausschuss
18:00 Uhr, Rathaus, Sitzungszimmer 213, Markt 15
22
Feb
Unterschriftensammlung für die Initiative "Wasser schützen"
09:30 Uhr, Fußgängerzone Bergedorfer Str., vor Nessler